Fachschaft Spanisch
Seit dem Schuljahr 2005/06 bieten wir am Elisabeth-Gymnasium Spanisch als dritte Fremdsprache an. Momentan gibt es durchgehend Kurse in den Klassen 8 – 12, die von Frau Kullnick und Frau Bernhardt unterrichtet werden. Seit dem Schuljahr 2009/10 können wir den Spanischunterricht in einem gut ausgestatteten Fachraum anbieten. Angefangen beim „normalen Unterricht mit Buch und Hefter“ bis hin zum Einsatz moderner multimedialer Technik können wir den Schülern ein abwechslungsreiches Programm zum Erwerb der spanischen Sprache bieten.


Als Lehrwerk benutzen wir „Encuentros, Edición 3000“ und für die Oberstufe „Punto de Vista“ vom Cornelsen Verlag. Wer noch Arbeitsmaterialien nachbestellen muss, hier die Bestellnummern:

Encuentros, Edición 3000, Band 1
Lehrbuch:                             3-06-520333-3
Arbeitsheft mit CD:             3-06-520336-4          oder                                Arbeitsheft mit CD- Extra:                 3-06-520360-9
Grammatisches Beiheft :  3-06-520351-7
Vokabeltaschenbuch:        3-06-520366-1 (fakultativ)

Encuentros, Edición 3000, Band 2:
Lehrbuch:                             3-06-520334-0
Arbeitsheft:                          3-06-520337-1       
 oder                 Arbeitsheft mit CD- Extra:                 3-06-520361-6
Grammatisches Beiheft:   3-06-520352-4
Vokabeltaschenbuch:        3-06-520367-8 (fakultativ)

Encuentros, Edición 3000, Band 3:
Lehrbuch:                             3-06-520335-7
Arbeitsheft:                          3-06-520338-8      
   oder                                Arbeitsheft mit CD- Extra:                 3-06-520362-3
Grammatisches Beiheft    3-06-520353-1
Vokabeltaschenbuch:        3-06-520368-5 (fakultativ)

Punto de Vista, Texte und Aufgaben für die Oberstufe:
Lehrbuch: 3-464-28921-1

Warum sollte man Spanisch lernen?

Spanisch – eine wirkliche Weltsprache

Spanisch ist eine der wichtigsten Sprachen in der Welt und in seiner Bedeutung vergleichbar mit Englisch.

Weltweit gibt es 388 Millionen Muttersprachler in Europa, Mittel- und Südamerika, auf den Philippinen und sogar in den USA (30 Mio, dort auch 1. Fremdsprache an den Schulen).

Mit Spanisch fällt es nicht nur etwas leichter sich in der Welt zu verständigen, es hilft auch den Zugang zu anderen romanischen Sprachen zu erschließen wie z. B. Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch und Latein.
 

Für wen ist Spanisch als dritte Fremdsprache geeignet?

Alle, die an ihren ersten zwei Fremdsprachen Freude haben und dort nicht all zu große Probleme haben, können grundsätzlich eine dritte Fremdsprache wählen. Für Spanisch spricht vieles bei der Entscheidung, welche Sprache es sein soll.
Der Einstieg gelingt relativ schnell. Wer schon Französisch oder Latein lernt, kann Vokabeln und einige grammatische Erscheinungen leicht erschließen. Für diejenigen, die als zweite Fremdsprache Russisch gewählt haben, bietet Spanisch die Möglichkeit eine weitere Sprachfamilie kennen zu lernen.
Die Aussprache ist recht schnell zu erlernen, denn das Schriftbild und das Lautbild weisen keine großen Diskrepanzen auf.
Natürlich darf man an dieser Stelle nicht verschweigen, dass auch die spanische Sprache – wie alle anderen Sprachen auch – so ihre Tücken hat, und man muss natürlich auch Vokabeln lernen und sich mit grammatischen Regeln auseinander setzen.

Welche Abschlüsse kann man erreichen?

Entweder man lernt Spanisch bis zum Ende der zehnten Klasse und hat damit eine solide Basis, oder entscheidet Spanisch bis zum Abitur zu führen (mindestens eine Fremdsprache muss in der Oberstufe belegt werden).
Der Vorteil für alle, die Spanisch weiterführen, besteht darin, dass es in der Oberstufe keine Mischkurse aus 2. und 3. Fremdsprache gibt.

Bewertungskriterien.

Wie in den anderen Fremdsprachen werden auch in Spanisch in den Klassen 8, 9 und 10 Klassenarbeiten in jedem Halbjahr geschrieben (Ausnahme ist die achte Klasse. Hier gibt es nur eine Klassenarbeit und zwar im zweiten Schulhalbjahr). Ansonsten setzen sich die Noten aus der Beteiligung am Unterricht und schriftlichen und mündlichen Tests zusammen.

In der Oberstufe gelten die Kriterien, wie in den anderen Fremdsprachen.

Zum Schluss noch zwei interessante Links zu Websites, auf denen man seine Spanischkenntnisse prüfen und verbessern kann:

www.todo-claro.com
www.spanisch-lehrbuch.de

Außerdem gibt es unter www.bildung-lsa.de  Musteraufgaben für das schriftliche Abitur (In das Feld „Suche“ bitte „Musteraufgaben Spanisch“ eintragen)