Terminkalender
Topaktuell
04.12.2019 | TopNews

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

die Anmeldeformulare für die Aufnahme in unseren 5. Jahrgang im Schuljahr 2020/21 sowie zur Einführungsklasse (10. Jahrgang) im Schuljahr 2020/21 erreichen Sie über die nachfolgenden Links:

Aufnahmeantrag Jahrgang 5

Aufnahmeantrag Einführungsklasse

Bitte beachten Sie auch die Terminübersicht zum Aufnahmeverfahren für den 5. Jahrgang:

Informationen zum Anmeldeverfahren Jahrgang 5 für das Schuljahr 2020/21

Weitere Informationen zur Einführungsklasse finden Sie auf dem Flyer:

Informationen zur Einführungsklasse Jahrgang 10

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Michael Mingenbach
Schulleiter

Weitere Informationen zum Elisabeth-Gymnasium erreichen Sie leicht über die nachfolgenden Links:
  1. Interesse am Menschen
     
  2. Das Schulkreuz - Gedanken zum Logo der Schule
     
  3. Grundsätze der Erziehungs- und Bildungsarbeit
     
  4. Reformpädagogische Leitideen I - Marchtaler Plan am ELG
     
  5. Reformpädagogische Leitideen II - Compassion - Sozialverpflichtetes Lernen und Handeln
     
  6. Schulprogramm Jahrgänge 5 - 12
     
  7. Die Jahrgänge 11 und 12
     
  8. MINTfreundliche Schule
     
  9. Schulseelsorge und Beratung 
     
  10. Mit den Eltern
     
  11. Information zu Klassen- und Kursfahrten, sonstigen Schulfahrten und Richtlinien für deren Kosten
     
  12. Hausordnung
     
  13. Träger des ELG und Förderverein des ELG
     
  14. Schulflyer
     
  15. Hort am Elisabeth-Gymnasium
     
  16. Informationen zum Schulgeld
     
  17. Informationen zur Einführungsklasse Jahrgang 10


Artikel:  weiterlesen  |  in neuer Seite öffnen



02.09.2019 | TopNewsinfoterminal

Stilleübungen
täglich ab 2. Dezember
7.25 bis 7.35 Uhr
im Raum der Stille

Carol Service
Mittwoch, 4. Dezember
18.00 bis 19.00 Uhr
in der Dreieinigkeitskirche
(mit anschließendem Beisammensein)


Rorate: Andacht im Kerzenlicht
(mit anschließendem Frühstück)
Dienstag, 3. Dezember und Dienstag, 10. Dezember
6.00 Uhr
im Raum der Stille


Weihnachtskonzert
Dienstag, 17. Dezember,
18 Uhr in der Aula



Artikel:  weiterlesen  |  in neuer Seite öffnen



17.10.2019 | TopNews






Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

diese Ausgabe unserer „E-Mail“ schaut auf die ersten Wochen des Schuljahres 2019/20 zurück. Sie berichtet von Projekten und Austausch-Fahrten, von Wettbewerbserfolgen, von der Wahrnehmung des Elisabeth-Gymnasiums durch die Schulinspektion. Darüber hinaus dokumentiert sie die Beschlüsse der Schulkonferenz, berichtet über Veränderungen in unserer gymnasialen Oberstufe und informiert über personelle Veränderungen im Kollegium, im Elternrat wie in der Schülerverwaltung des Elisabeth-Gymnasiums.

Hans-Michael Mingenbach
Schulleiter

Download E-Mail 2019/02



Artikel:  weiterlesen  |  in neuer Seite öffnen




News
19.11.2019 | infoterminal



Mit der Qualifikation zum Weltfinale der WorldRobotOlympiad begann für die drei Mitglieder der Eli-Minator-Gang eine anstrengende Zeit. Bereits in den Sommerferien verbesserten sie ihren Roboter und optimierten die Programmierung. Vom 8. bis 10. November war es dann soweit und wir fuhren nach Györ in Ungarn. Unsere Reise startete am Mittwoch, damit wir die gastgebende Stadt noch ein bisschen kennenlernen konnten; wir fanden hübsche Gassen und viele Kirchen. Györ hat halb so viele Einwohner wie Halle, dazu eine Universität, die diesen Wettbewerb ausgetragen hat. Den Abend verbrachten wir in einem Thermalbad bei einer Wassertemperatur von 36 °C.

Den Tag vor dem Wettbewerb lernt sich traditionell die deutsche Delegation bei einem gemeinsamen Ausflug kennen. So fuhren wir nach Bratislava und besichtigten die dortige Burg sowie die Innenstadt.

Am Freitag war practice time, das bedeutet, dass die Teams die vorbereiteten Games auf die dortigen Bedingungen anpassen und die Roboter und die Sensoren kalibrieren. Zur Challenge gehört auch, die Roboter am Wettbewerbsort vollständig zu bauen. Dies fand nach dem Mittagessen statt und im Anschluss wurde eine „Proberunde“ gefahren. Den Abend verbrachten wir in der Aula der Universität bei einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier. Am Weltfinale nahmen Teams aus 74 Ländern aller Kontinente teil.

Am Samstag begannen die Wertungsläufe. Zum vorbereiteten Game erhielten die Teams eine Überraschungsaufgabe, die in die Programmierung eingriff und wesentliche Teile des Programms mussten verändert werden. Diese Anpassungen konnten die Jungs gut einarbeiten und sie fuhren in mehreren Probeläufen das Game vollständig. Leider gelang es Martin (Klasse 10b), Lukas (Klasse 9a) und Rawad (Christian-Wolff-Gymnasium) nicht, einen idealen Wertungslauf ins Ziel zu bringen, so dass letztlich nur 180 von 205 möglichen Punkten erreicht wurden. Probleme bereiteten sich ändernde Lichtverhältnisse und daraus resultierende Sensorwerte. Für den Abend war eine Friendship-Party organisiert. Bei Geschicklichkeitsspielen mussten die aus mehreren Ländern zusammengewürfelten Teams gemeinsam agieren, um für ihr Team Punkte zu erzielen. Nach einem gemeinsamen Pizzaessen endete der Tag.

Am Sonntag, pünktlich um 8:30 Uhr, wurde an die Teams eine neue Aufgabe verteilt. Die vorbereiteten Games konnten hier nicht mehr verwendet werden, sondern es musste eine komplett neue Programmierung erfolgen. Das Game beinhaltete drei Teilaufgaben, bei der Objekte an der Farbe erkannt und an definierte Zielpositionen gebracht werden mussten. Innerhalb von drei Zeitfenstern hatten die Teams die Möglichkeit, einen Lauf werten zu lassen. Bereits beim ersten Lauf schafften sie die volle Punktzahl, so dass sie im Anschluss noch die Zeit, die sie für das Game benötigen, verringern wollten. Durch Optimierung der Fahrwege gelang ihnen das auch noch um mehr als 20 Sekunden. Die maximale Wertungszeit eines Laufes beträgt 120 Sekunden.

Nachdem alles wieder zusammengepackt war, ging es auch schon zur Siegerehrung. Die Eli-Minator-Gang startete in der Wettbewerbskategorie Regular Junior und belegte hier einen fantastischen 24. Platz von 96 Startern. Platz 1 und 2 gingen an Thailand und die Plätze 3 bis 5 an Taiwan. Bestes deutsches Team war in der Regularkategorie Senior das Team Cassapeia Senior aus Baden-Württemberg mit einem zweiten Platz.

Neben dem Wettbewerb ansich steht bei solchen Veranstaltungen des Kennenlernen und Vernetzen der Jugendlichen im Vordergrund. Diese Chance nutzten Martin, Lukas und Rawad ausgiebig und tauschten sich mit Jugendlichen aus der ganzen Welt aus.
Alle Ergebnisse unter: https://scoring.wro-association.org/en/
Anmeldung zur WRO für 2020 unter: https://www.worldrobotolympiad.de/


Dirk und Birgit Schmidtchen







Artikel:  weiterlesen  |  in neuer Seite öffnen  |  druckenArtikel drucken



17.10.2019 | TopNews






Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

diese Ausgabe unserer „E-Mail“ schaut auf die ersten Wochen des Schuljahres 2019/20 zurück. Sie berichtet von Projekten und Austausch-Fahrten, von Wettbewerbserfolgen, von der Wahrnehmung des Elisabeth-Gymnasiums durch die Schulinspektion. Darüber hinaus dokumentiert sie die Beschlüsse der Schulkonferenz, berichtet über Veränderungen in unserer gymnasialen Oberstufe und informiert über personelle Veränderungen im Kollegium, im Elternrat wie in der Schülerverwaltung des Elisabeth-Gymnasiums.

Hans-Michael Mingenbach
Schulleiter

Download E-Mail 2019/02



Artikel:  weiterlesen  |  in neuer Seite öffnen  |  druckenArtikel drucken




Newsarchiv ansehen  |  News durchsuchen